Zerspanungsmechaniker m/w

Zerspanungsmechaniker – ein Kernberuf der Industriegesellschaft. Die Herstellung von hochgenauen Teilen für vorwiegend technische Produkte erfordert einen guten Zugang zur modernen Technik: Maschinen müssen eingestellt und programmiert und die Qualität muss laufend überwacht werden. Ein Beruf für technisch Interessierte, die Spaß an den täglich neuen Herausforderungen der Präzisionsproduktion haben und einen zukunftssicheren Beruf mit hervorragender Vergütung suchen.

Die Fachrichtungen

  • Einsatzgebiet: Drehautomatensysteme

Ausbildungsdauer

  • In der Regel 3 1/2 Jahre; Verkürzung in bestimmten Fällen möglich

Bildungsvoraussetzungen

  • Sehr guter Hauptschulabschluss, guter Realschulabschluss

Ihre Stärken und Interessen

  • Technik,
  • Werken,
  • handwerkliches Geschick,
  • gutes Auffassungsvermögen für technische Zusammenhänge,
  • Mathematik,
  • Datenverarbeitung und PC

Karrierechancen
Zerspanungsmechaniker müssen immer wieder dazulernen, um mit dem ständigen Wandel in der Produktionstechnik mithalten zu können. Eine Fortbildung zum Industriemeister oder Techniker eröffnet beachtliche innerbetriebliche Perspektiven.

zur Auswahl